Impulstriebwerk

Beschreibung

Das Impulstriebwerk war in der Milchstraße bis zum Auftauchen der Laren das schnellste und verbreitetste Unterlichttriebwerk. Es basiert auf dem Rückstoßprinzip, wobei die Strahlmasse zum Großteil als Abfallprodukt der zur Energiegewinnung verwendeten Kernfusion entsteht. Zusätzlich kann weitere Masse eingespritzt werden, wobei hier hauptsächlich Wismuth verwendet wird.

Leistung

Typische Beschleunigungen liegen bei 500-700 km/s², unter unverhältnismäßig hohem Energie- und Konstruktionsaufwand können auch Beschleunigungen bis 1100 km/s² erzielt werden.

Einsatz

In terranischen Raumschiffen wurden die Triebwerke immer im Ringwulst montiert (typischerweise 18 Stück), andere Völker (speziell solche mit langgestreckten Raumschiffsformen) bevorzugten ein Hecktriebwerk.

Impulstriebwerke erfordern den Einsatz eines Andruckabsorbers.

Erstes Erscheinen

1971 (Band 1) bereits seit mehreren 10000 Jahren bekannt.

Letztes Erscheinen

Auf Terra ab 424 NGZ (Band 1033) vom Metagrav abgelöst.